Wegen der Corona-Pandemie können wir im Moment keine Liefertermine zu präventiven Schutzartikeln wie Atemschutz, Einwegschutz oder Desinfektionsmitteln zusagen.
Informieren Sie sich hier über Verfügbarkeiten und Alternativen!
Beratung und Bestellung: +49 8702 / 41 69 540
Kauf auf Rechnung
Top-Marken in hochwertiger Qualität

Kinnriemen

Kinnriemen für Schutzhelme online bestellen

Schutzhelme sollen generell dem Kopf des Trägers ergonomisch so angepasst sein, dass sie bei dessen Bewegungen weder herabfallen noch verrutschen. Denn Schutzhelme können nur dann wirksam den Kopfschutz leisten, wenn sie richtig auf dem Kopf sitzen und auch richtig getragen werden. In der Regel genügt eine gute Innenausstattung des Schutzhelmes, um diesen Anforderungen zu entsprechen. Bei besonders bewegungsintensiven Tätigkeiten aber kann eine gute Innenausstattung ggf. nicht ausreichen, um den perfekten Sitz des Schutzhelmes zu gewährleisten. Um auch bei hoher Bewegungsintensität die optimale Schutzwirkung für den Kopfschutz zu erzielen, empfiehlt sich hier die Verwendung von Kinnriemen. Mit den Riemen kann der Schutzhelm auf dem Kopf des Beschäftigten fixiert werden, so dass der Schutzhelm jeder Bewegung folgt, ohne zu verrutschen.

Varianten

Kinnriemen sind Helmzubehör. Sie untergliedern sich in Riemen mit 2-Punkt-System, Riemen mit 3-Punkt-System und Riemen mit 4-Punkt-System (Gabel-kinnriemen). Technologisch in der Testphase befinden sich Riemen mit 6-Punkt-System.
Abhängig von der Bewegungsintensität des Schutzhelmträgers bieten Riemen mit 2-Punkt-System für den Schutzhelm einen nur leichten bis mittleren Halt. Der Schutzhelm wird im Kinnbereich lediglich mittels einem Riemen verschlossen und ist somit an zwei Punkten auf dem Kopf fixiert. Einen deutlich besseren Halt garantieren Riemen mit 3-Punkt-System und Riemen mit 4-Punkt-System. Denn Riemen mit 3-Punkt-System führen zudem am Schutzhelmrand nach hinten und werden zusätzlich am Hinterkopf fixiert. Bei Riemen mit 4-Punkt-System gliedert sich der einfache Riemen in jeweils zwei Riemen auf und umschließt den Ohrenbereich, so dass am Schutzhelm insgesamt 4 Riemen verankert sind. Die Fläche für den Halt der Fixierung ist deutlich höher. In der Praxis finden mehrheitlich Riemen mit 2-Punkt-System und Riemen mit 4-Punkt-System Verwendung.

Verschlussarten

Für den Verschluss der Kinnriemen stehen der Schnellverschluss, die Schiebeschnalle oder der Ruck-Zuck-Verschluss zur Verfügung. Wesentliche Vor- oder Nachteile bestehen bei den Verschlussarten nicht. Denn bei allen Verschlüssen sollte man sich viel Zeit nehmen, um die richtige Einstellung für den Schutzhelm und das Helmzubehör zu finden.