Beratung Bestellung: +49 8702 / 41 69 540
Kauf auf Rechnung
Top-Marken in hochwertiger Qualität

Kapselgehörschutz

von 2

Kapselgehörschutz in vielen Varianten online bestellen

Im Handwerk und in der Industrie besteht für Beschäftigte in Lärmbereichen die Gefahr einer Schädigung des Gehörs. Gemäß den Vorschriften für den Schutz am Arbeitsplatz ist in Bereichen mit übermäßiger Lärmbelastung ein Gehörschutz zu tragen. Eine Art des Gehörschutzes ist der Kapselgehörschutz. Durch seine Anwendung kann die Gefahr für das Gehör (Entstehen von Lärmschwerhörigkeit) auf ein Minimum reduziert werden.

Varianten

Der Kapselgehörschutz ist nach DIN EN 352 standardisiert. Da die Einsatzbedingungen sowohl im Handwerk als auch in der Industrie sehr unterschiedlich sind, bietet der normierte Standard im Hinblick auf den Einsatzzweck eine hohe Vielfalt in der Konstruktion der Schützer. Generell untergliedert sich der Kapselgehörschutz in aktive und passive Schützer. Passive Schützer sind nicht mit Elektronikbestandteilen ausgestattet. Sie dämpfen ausschließlich die Lärmbelastung. Aktive Schützer hingegen verfügen über eine elektronische Schallregulierung. Sie lassen das Wahrnehmen von Umweltgeräuschen zu und schützen gegen Lärm erst bei zunehmender Lautstärke (z. B. Auf- und Absetzen von dynamischen Maschinen wie Kettensägen). Auch kann eine Kommunikationseinrichtung (Sprechfunk) eingebaut sein. Die Gehörschutzkapseln der Schützer sind sowohl bei den passiven Schützern als auch bei den aktiven Schützern mittels Kopf- oder Nackenbügel verbunden.

Schutzwirkung

Im Bereich des Gehörschutzes ist die Schutzwirkung der Schützer über den Dämmwert ablesbar. Er bestimmt die Lautstärkedifferenz zwischen dem Schutz und der Lärmbelastung. Ein leichter bis mittlerer Schutz besteht bei Werten unter 20. Schützer im Wertebereich von 20 bis 30 bieten einen starken Schutz. Aus kurzer Distanz ist lautes Sprechen aber hörbar. Ab Werten von über 30 sind die Schützer extrem gedämmt. Umweltgeräusche sind nur minimal hörbar.

Ergonomie und Tragekomfort

Bei Menschen ist der Gehörgang individuell. Auch sind Ohren im Hinblick auf ihre Form und Größe verschieden. Um wirksam die leistbare Dämmung der Schützer zu realisieren, müssen daher diese über extra große Gehörschutzkapseln verfügen. Auch sollten der Bügel und die Dichtkissen weich gepolstert sein, um den Druck der Schützer besser zu verteilen.