Wegen der Corona-Pandemie können wir derzeit keine Liefertermine zu Schutzartikeln wie Atemschutz, Einwegschutz oder Desinfektionsmitteln zusagen. Informieren Sie sich hier über Verfügbarkeiten und Alternativen!
Beratung Bestellung: +49 8702 / 41 69 540
Kauf auf Rechnung
Top-Marken in hochwertiger Qualität

Kombifilter

Kombifilter für Atemschutzmasken bei ARA Arbeitsschutz®

Atemschutz Filter haben die Aufgabe, ihren Träger vor dem Einatmen gefährlicher Stoffe zu schützen. Diese Stoffe können sowohl fest als auch flüssig oder gasförmig sein. Die Filtersysteme werden mit Atemschutzmasken aus dem Bereich des Arbeitsschutzes kombiniert und sind Bestandteil der kurz PSA genannten Persönlichen Schutzausrüstung.

Atemschutzmasken werden zum Beispiel vom Militär, der Feuerwehr, in der Chemieindustrie sowie in der Medizin getragen. Generell unterscheiden sich die Filtersysteme in Partikel- und Gasfilter. Nur Kombifilter können gleichzeitig Schutz vor Partikeln und Gasen bieten.

Die in unserem Sortiment befindlichen Kombifilter passen in die ebenfalls von uns angebotenen Halbmasken und Vollmasken. Sie können direkt mit den jeweiligen Maskenkörpern verbunden werden.

Filtersysteme gegen Partikel und Gase

Unsere Kombinationsfilter bestehen aus einem Partikel- und einem Gasfilter. Sie werden dann benötigt, wenn gleichzeitig Partikel wie Schwebstoffe und Gase oder Dämpfe in der Luft auftreten. Dies ist beispielsweise bei der Brandbekämpfung durch die Feuerwehr oder beim Sprühkleben und beim Farbspritzen der Fall.

Um den richtigen Atemschutz auswählen zu können, bedarf es zwingend einiger Informationen über die Zusammensetzung der Luft. Insbesondere der Sauerstoffgehalt sowie Menge und Art der schädlichen Stoffe müssen bekannt sein. Dann ist die für das jeweilige Filtersystem zulässige Konzentration der Schadstoffe zu beachten, die Sie den Produktbeschreibungen entnehmen können. Unsere Kombifilter entsprechen der Norm.

Sie finden eine entsprechende Kennzeichnung durch einen Farbring und eines Buchstabens auf dem Filter. Der Kennbuchstabe gibt Auskunft darüber, gegen welche Schadstoffe das System schützt. Die jeweilige Filterklasse wird anhand von Ziffern dargestellt.

Einsatzbereiche von Atemschutz-Systemen

Über die bereits angesprochenen Branchen hinaus besteht auch in vielen industriellen und handwerklichen Bereichen der Bedarf an Atemschutz-Systemen. Überall dort, wo Rauch, Dampf oder Staub entsteht, der nicht automatisch abgesaugt wird, muss Atemschutz betrieben werden. Beim Bohren, Sägen, Schleifen oder Fräsen entsteht Staub. Beim Bauen und Verlegen von Dämmungen können kleinste Fasern die Luft verschmutzen. Und auch die Rauchentwicklung beim Schweißen stellt eine Gefahrenquelle dar. Nicht zuletzt muss beim Umgang mit gefährlichen Chemikalien, bei denen Reaktionen mit Gasen möglich sind, eine geeignete Atemschutzausrüstung getragen werden.

Zu Ihrem Schutz können Sie sich jetzt eine komplette Atemschutzausrüstung unkompliziert in unserem Shop zusammenstellen.